Prof. Dr. Oliver Höhner

Liebe Studierende, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, liebe Gäste,

 

die Universität Tübingen wurde für ihr innovatives Sport- und Gesundheitsprogramm und die hervorragende Einbindung des Hochschulsports in das universitäre Leben mit dem Titel „Hochschule des Jahres 2011“ ausgezeichnet. Wir freuen uns sehr, dass die Anstrengungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hochschulsports, unser Angebot zu modernisieren, an die heutigen Ansprüche von Studierenden und Mitarbeitern anzupassen und mit der universitären Lehre zu verzahnen, belohnt wurden.

Den Kern der Angebotspalette bildetet nach wie vor unser vielfältiges sportliches Programm im Wettkampf- und Breitensport. Auf Sie warten unsere traditionellen Sport- und Bewegungsangebote, Kurse und Workshops, aus denen Sie sich selbst nach Bedürfnis ein attraktives Programm zusammenstellen können.

Unser Gesundheitsförderungsangebot für Studierende und Hochschulangehörige wächst stetig weiter. Der Pausenexpress für Mitarbeiter der Universität wird sehr stark nachgefragt. Unser neues Programm „FitMobil“, mit Hilfe dessen arbeitsplatznahe Bewegungsangebote gemacht werden, ist mittlerweile auch angelaufen.

Vor kurzem wurde mit der Errichtung eines Kletterturms begonnen um der großen Nachfrage nach Kletterangeboten gerecht zu werden. Noch in diesem Semester wird mit dem Ausbau des Kraft- und Fitnessraums begonnen. Wir freuen uns sehr, dass nach der Modernisierung der Schwimmhalle und Turnhalle nun weitere Schritte getan werden, den Studierenden und Hochschulangehörigen hervorragende räumliche Bedingungen für Sport und Bewegung zur Verfügung zu stellen.

In diesem Semester finden wieder eine Reihe von sportlichen Ereignissen statt, zu denen wir Sie gerne begrüßen würden.

Am 23. Juni fällt der Startschuss zum 100km-Staffellauf um den Pokal der Universität Tübingen, an dem Mannschaften aus vielen Einrichtungen der Universität und weit drüber hinaus teilnehmen. Ich kann Sie nur ermuntern, selbst einmal eine Mannschaft zu organisieren und bei dieser außergewöhnlichen Veranstaltung teilzunehmen.

Darüber hinaus sind wir sehr stolz, am 09: und 10.Juni Gastgeber der Deutschen Hochschulmeisterschaften im Taekwondo und am 07. und 08.Juli Gastgeber der Endrunde der Deutschen Hochschulmeisterschaft im Basketball der Herren zu sein. Diese Veranstaltungen sind hochattraktiv, da die Teilnehmer erfahrungsgemäß mit vielen exzellenten Athleten bestückt sind. Vorbeikommen und Zuschauen lohnt sich!

Mein spezieller Gruß geht an die Studienanfänger, die in diesem Semester ihr Studium aufgenommen haben. Ich hoffe, Sie alle haben viel Vergnügen mit unseren Hochschulsportangeboten.

 

Prof. Dr. Ansgar Thiel

Direktor des Instituts für Sportwissenschaft